Zur Landkarte Bistum

Informationen

Mittwoch, 25. März 2020

Papst spendet Segen "Urbi et orbi"

Weltweites Gebet im Zeichen der Corona-Pandemie

Papst Franziskus hatte am Freitag, den 27.03.2020 um 18.00 Uhr, zu einem weltweiten Gebet im Zeichen der Corona-Pandemie aufgerufen. Zum Abschluss des Gebetes hatte Papst Franziskus auf dem Petersplatz in Rom den Segen „Urbi et Orbi“ gespendet. Bischof Wiesemann rief die Gläubigen dazu auf, sich an dem Gebet zu beteiligen: „Lassen wir so eine sichtbare Gebetskette entstehen, die Hoffnung vermittelt.“

Üblicherweise spendet der Papst zweimal im Jahr diesen besonderen Segen: an Ostern und an Weihnachten. Auch der erste feierliche Segen eines Papstes unmittelbar nach seiner Wahl ist ein „Urbi et Orbi“.

Hier können Sie einige Fotos von diesem Gebet ansehen:==> Papst Gebet im Zeichen der Corona-Pandemie <== Link, hier anklicken

Anzeige

Anzeige